Grußwort zu Weihnachten

 

Liebe Gläubige der Kirchengemeinden St. Vitus– Lathen,  St. Bartholomäus-Wippingen, St. Antonius-Renkenberge, St. Antonius-Wahn und sehr verehrte Leserinnen und Leser!

Ich habe einige Personen mit der Frage: „Was ist eigentlich Weihnachten?“, konfrontiert. Folgende Antworten wurden mir zugetragen: „Weihnachten ist ein Fest des Friedens“; „Weihnachten ist ein Fest der Familie“; „Weihnachten schenkt uns drei freie Tage zum Ausruhen und zum guten Essen“; „zu Weihnachten gibt es tolle Geschenke“. Alle diese Aussagen zeigen, dass es letztlich um tiefe Sehnsüchte des Menschen nach Frieden, Liebe, Wohlergehen, Geborgenheit, Angenommenseins und Wertschätzung geht.

Die Botschaft von Weihnachten ist: „Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Christus, der Herr!“ Kurz gesagt: Gott kommt als Kind! Wir feiern ein Kind. Ein Kind mit der Botschaft, dass der Mensch der Ort ist, an dem Gott wohnen möchte. Dass der Mensch unter Mitmenschen das Gefäß für Gottes Liebe ist. Dass Gott in unsere Welt, mitten in unsere Zeit gekommen ist, um mit uns Menschen das Leben zu teilen und uns eine Zukunft zu eröffnen. Dass Gott in meinem Leben noch wachsen kann und groß wird. Deshalb ist Weihnachten eine  Zeit, uns dem Wesentlichen zuzuwenden: Mensch sein. In Beziehung sein mit Gott und mit den Mitmenschen. Der Gott-mit-uns, das Kind, das wir feiern, macht’s möglich.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, mit allem, was dazugehört: Frieden, Liebe, Wohlergehen, Geborgenheit und Wertschätzung. Vor allem aber wünsche ich Ihnen, dass Gott als Kind zu Ihnen kommt und bei Ihnen und in Ihren Familien mit seinem Segen und mit seiner Liebe bleibt.

Ihr Pfarrer Francis-Maria Sanjeevi

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Grußwort zu Weihnachten