KFD

 

Grosses Ippenburger Herbstfestival 2019

"Blühende Tulpen im Herbst! Dazu duftende Narzissen, Hyazinthen und Allium in allen Blau- und Weißtönen – das gibt es nur auf Ippenburg!

Die Amsterdamer Blumenzwiebelzüchter sind spezialisiert darauf, Tulpen und andere Frühjahrsblüher zu den verrücktesten Jahreszeiten erblühen zu lassen und auf Ippenburg ist es inzwischen zu einer guten Tradition geworden, dass sich alljährlich zum Herbstfestival vor der Remise ein buntes und duftendes Blütenmeer ausbreitet. 

Aber nicht nur Blumenzwiebeln, auch Rosen und ihre Begleitstauden haben die zahlreichen Pflanzenaussteller im Angebot – dazu kulinarische Köstlichkeiten von nah und fern, kreative Accessoires für das Wintercocooning und, und, und ...

Ein kreatives Rahmenprogramm wartet: Kürbisschnitzen, Malen und Zeichnen mit der Bad Essener Kunstschule und Herbstblumenbinden mit Gunhild Honermeyer. Kulinarische Erntespaziergänge mit Outdoor-Kochen im Küchengarten, Führungen mit der Kräuterexpertin und Gartentherapeutin Carola Bartelheimer durch Küchengarten und Wildnis und vieles mehr."

Wir fahren hin!

Am Freitag, den 04.10.2019 startet der Bus um 10:00 Uhr auf dem Erna-de-Vries Platz, die Rückfahrt ist für 17:00 Uhr ab Schloß Ippenburg geplant.

Die Kosten betragen 20,00 € (Nichtmitglieder 25,00 €).

Eine verbindliche Anmeldung ist bis zum 26.09.2019 erforderlich, es ist eine begrenzte Teilnehmerzahl.

Bitte anmelden bei:      Hildegard Moß, Tel. 8775

 

 

Es ist eine liebe Tradition, unseren Helferinnen einmal im Jahr zu danken.

In diesem Jahr ging die Überraschungsfahrt auf den Twist zum dortigen Bibelgarten. Die Biologin Frau Dr. Hirndorf erzählte uns anhand der Pflanzen viel über die biblischen Geschichten hierzu, über ihren Symbolcharakter, über die Wirkung der einzelnen Heilpflanzen sowie über deren Erfinder wie z.B. Hildegard von Bingen oder auch Pfarrer Kneipp. Anschließend wurden wir mit einem biblischen Essen verwöhnt.

Was wären wir ohne unsere Helferinnen? Nochmals allen Helferinnen vielen, vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihren Einsatz über das ganze Jahr hinaus.

 

 

Unsere nächsten Veranstaltungen:

28.10.2019 - Rosenkranzandacht in St. Vitus

12.11.2019 - Vortrag über Demenz im Vitus-Haus

11.12.2019 - Andachtsandacht mit anschließender Adventsfeier im Rüschenhaus

02.02.2020 - Frauenkarneval im Rüschenhaus

03.02.2020 - Frauenkarneval im Rüschenhaus

07.02.2020 - Frauenkarneval im Rüschenhaus

Nähere Informationen finden Sie rechtzeitig im Pfarrblatt oder hier auf unserer Homepage.

 

Im Rahmen der Ferienpassaktion hat die Frauengemeinschaft in diesem Jahr zu einem "kreativen Nachmittag" am 10.07.2019 eingeladen. Die Teilnahme war für die Kinder kostenlos.

Insgesamt 12 Kinder haben sich angemeldet. Es warteten bereits Kinderschürzen, die von den Kids mit Stoffmalfarbe gestaltet werden wollten.

So entstanden sehr individuelle eigene Kunstwerke.

Es war ein schöner eindrucksvoller Nachmittag, der Einsatz hat sich wieder einmal gelohnt.

 

 

 

 

 

Am Freitag, den 19.07.2019 fahren wir wieder zur Waldbühne Ahmsen

Aufgeführt wird in diesem Jahr das weltweit bekannte Musical "Anatevka".                                                       

Alle Frauen, auch Nichtmitglieder , sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Start:      18.00 Uhr Erna-de-Vries-Platz, Lathen

               18.10 Uhr Fa. Olliges, Dünefehn

Kosten:  18,00 € für Mitglieder bzw. 20,00 € für Nichtmitglieder (inkl. Eintritt)

Verbindliche Anmeldung bis zum 12.07.2019 bei:

Stefanie Watermann : Tel. 92 47 10

Magdalena Andrees:  Tel. 8241   

              

Rückblick auf unser Sommerfest am 27. Juni 2019:

Wir trafen uns im Vitus-Garten, leider war das Wetter abgekühlt und später doch sehr kalt.

Mit Erdbeer- und Melonenbowle sowie frisch Gegrilltem mit einem abwechselungsreichen Satatbuffet konnten wir es uns gut gehen lassen.

Frau Sini Köß aus Esterwegen erzählte uns viele Dönkes aus Ihrer Jugendzeit, wir konnten herzhaft lachen.

 

.

 

 

 

 

 

Am 30. Januar 2019 fand im Vitushaus die Generalversammlung statt, an der 63 Frauen teilnahmen.

Von den 14 Vorstandsmitgliedern wurden Magdalena Andrees, Anni Bruns, Marita Felthaus, Annette Funke, Sonja Heilage, Andrea Hinrichs, Monika Schmitz, Hedwig Waterloh und Stefanie Watermann in ihren Ämtern bestätigt. Neu hinzu gewinnen konnte der Vorstand Hildegard Moß, die das Amt der Kassenwartin übernimmt. Als zweite Vorsitzende hat sich Stefanie Watermann bereit erklärt, dieses Amt zu übernehmen.    

    

Ausgeschieden sind Rita Husen, Monika Kukulies,

Magda Vogelpohl und Petra Wilmes.