Aktuelles

 

Maximilian_BergmannAm Samstag, dem 22.09.2018 wird unser Gemeindereferent Herr Maximilian Bergmann in Osnabrück durch unseren Bischof Franz Josef Bode feierlich ausgesandt.

Als Pfarreiengemeinschaft wollen wir an dieser Feier teilnehmen und setzen für die Fahrt nach Osnabrück kostenlos einen Bus ein.

Abfahrt um 8.00 Uhr ab Parkplatz Kirche St. Vitus, Burgstraße.

Beginn des Gottesdienstes um 10.30 Uhr im Dom. Nach der Feier wird der Bus  um 14.30 Uhr die Heimreise antreten. Anmeldungen sind bis Mittwoch, 19.09.2018 im Pfarrbüro in Lathen telefonisch, per Mail oder mit einer schriftlichen Anmeldung möglich.

Telefon: 059333 – 8845,              Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Über eine große Teilnahme würden Maximilian und ich uns sehr freuen.

Pfarrer Francis Sanjeevi

 

 

„Das ist mein Leib, der für euch gegeben wird“

Während der Urlaubszeit von Pfr. Sanjeevi wie auch von Pastor Fischer, gibt es Änderungen in der Gottesdienstordnung.  Für diese Zeiten tritt die „Ein-Priester-Regelung“ in Kraft. Im September und Oktober 2018 haben wir diese Gottesdienstordnung.

Ein Priester feiert weiterhin hl. Messen und die Wortgottesleiter/innen gestalten Wortgottes-Feiern mit Kommunionausteilung. Wortgottes-Feiern werden dann z.B. am Samstagabend um 17.00 Uhr in Lathen, am Sonntag um 10.45 Uhr im Haus St. Marien und am Mittwoch um 10.00 Uhr im Haus Simeon gefeiert.

Eine Wortgottes-Feier unterscheidet sich im Eröffnungs- und Schlussteil, ebenso im Wortgottesdienstteil kaum von einer Heiligen Messe. Nur der eucharistische Teil wird anders gestaltet. Die hl. Kommunion wird in allen Gottesdiensten ausgeteilt.

Wir bitten Sie freundlich, sich auf die Veränderungen offen einzulassen und die Gottesdienste weiterhin durch Ihre Mitfeier zu bereichern.

Die jeweiligen Änderungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Pfarrbrief.

Bild: © RobertCheaib / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pfarrbrief-service.de

 

 

India Monsoon FloodingBischof Franz-Josef Bode hat einen Brief an die rund 200 im Bistum Osnabrück tätigen indischen Priester und Ordensangehörigen geschrieben, die überwiegend aus dem südindischen Bundesstaat Kerala kommen. Dort hat eine Naturkatastrophe mit Überschwemmungen und Erdrutschen zahlreiche Tote und Verletzte gefordert. Der Bischof drückt in seinem Schreiben sein Mitgefühl und seine Anteilnahme aus. Alle Gemeinden sind zum Gebet für die von der Katastrophe betroffenen Menschen und ihre im Bistum Osnabrück tätigen Angehörigen aufgerufen.

Hier der Brief von Bischof Franz-Josef Bode im Wortlaut:

"Liebe Schwestern und Brüder,

gerade kehre ich aus dem Urlaub zurück und erfahre von dem Ausmaß des schrecklichen Unglücks, das die Menschen in Ihrer Heimat Kerala getroffen hat: die heftigen Regenfälle, die Erdrutsche und Überschwemmungen, die Toten und Vermissten, die vielen, die fliehen mussten und nun in Notunterkünften leben. Auch Verwandte, Freunde und Bekannte von Ihnen werden darunter sein. Und es ist kaum möglich, mit ihnen in Kontakt zu treten, weil Telefon- und Stromleitungen zerstört sind.
Sie sollen wissen, dass ich in diesen Tagen sehr an Sie denke und Ihre Sorgen und Ängste mit in mein Gebet nehme. Lassen Sie uns gemeinsam für die Menschen in Kerala beten zu unserem himmlischen Vater, dass er die Verstorbenen in seine Arme schließe, die Überlebenden tröste und stärke und den Helferinnen und Helfern beistehe. Wir vom Bistum Osnabrück werden Wege finden, die Kirche in Kerala zu unterstützen in ihrem wichtigen Einsatz für die Notleidenden.

In tiefer Verbundenheit bin ich Ihr Bischof Franz-Josef Bode"

 

Bild: https://www.misereor.de/presse/pressemeldungen-misereor/indien-flut-reisst-alles-hab-und-gut-weg/

 

 

 

„Worauf du dich verlassen kannst!“

Wir laden alle Kinder zwischen 6 und 10 Jahren herzlich ein zu einem tollen Nachmittag. Es geht dabei um die Geschichte aus dem Buch Ruth.

Wann?Am Samstag, dem 15.09 von 14.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

Wo?Beginn Vituskirche Abschluss mit den Eltern: um 17.30 Uhr Gemeindegarten der Stephanuskirche.

Hast du Lust? Dann melde dich bitte bis Mi. 12.09. an:

bei der Vituskirche: 05933 – 8845 oder Stephanuskirche: 05933 – 92682

Wir freuen uns auf dich!

Das Vorbereitungsteam der beiden Gemeinden

 

In diesem Land, in Europa, ja weltweit haben viele Ereignisse stattgefunden, die den Frieden gefährden, und damit das Leben vieler Menschen in Mitleidenschaft ziehen. Wir halten es für richtig und sinnvoll, diese Situation im Gebet vor Gott zu bringen, um die Erhaltung des Friedens zu bitten und für alle Menschen zu beten, die durch Krieg, Gewalt und Terror bedroht sind. Deswegen laden wir herzlich zum Friedensgebet am Freitag, 31.08.2018 um 19:00 Uhr am Kriegerdenkmal Lathen (Ecke Melstruperstr./Emsstr.)  ein. 

Der Liturgieausschuss

 

Liebe Kirchengemeinde!

Unser Bischof Dr. Franz-Josef Bode hat nach Gesprächen mit den Verantwortlichen und den Betroffenen eine Veränderung im Team der Hauptamtlichen unserer Pfarreiengemeinschaft  vorgenommen.

Pater Sebastian wird zum 1. September 2018  in die Pfarreiengemeinschaft St. Martinus, Haren versetzt und dort als Pastor tätig sein.

Herr Maximilian Philipp Bergmann wird vom 01. August 2018 als Gemeindereferent in den Dienst des Bistums Osnabrück übernommen. Bis zum Ende November 2018 erfolgt sein Einsatz mit 50% in unserer Pfarreiengemeinschaft.  Ab dem 1. Dezember  2018 wird er als Gemeindereferent  für das Projekt „Jugendkloster Ahmsen“ tätig sein.

Wir bedauern sehr, dass zwei junge Mitarbeiter unser Team verlassen. Aber wir freuen uns auf ihre Zukunft und wünschen ihnen beiden alles Gute und Gottes reichen Segen für ihre zukünftigen Aufgaben.

Langfristig werden wir einen Nachfolger für Herrn Maximilian Philipp Bergmann  bekommen.

Herzlichen Dank!

Pfarrer Francis Sanjeevi

 

Sie sind eingeladen, mit vielen anderen interessierten Menschen fünf Tage lang auf dem Hümmlinger Pilgerweg unterwegs zu sein. Für Jugendliche und junge Erwachsene gibt es einen ermäßigten Teilnahmebeitrag.

Ziel unserer Pilgerwanderung ist die Feier des Maria-Himmelfahrts-Gottesdienstes gemeinsam mit mehreren tausend anderen Pilgern am Sonntag, 19.08.2018, auf dem Gelände von Schloss Clemenswerth. Am ersten Tag werden wir gemeinsam am Marstall Clemenswerth in Sögel starten, um über Börger, Breddenberg, Esterwegen, Lorup, Werlte, Spahnharrenstätte und Werpeloh in fünf Tagen wieder nach Sögel zu gelangen. Unser festes Quartier wird in dieser Zeit die Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth sein. Ein Bus wird uns jeweils auf den Pilgerweg bringen und uns ggfs. wieder abholen.

Weitere Informationen zur Hümmlinger Pilgertour und zur Anmeldung erhalten Sie unter 05952-207-0 oder auf unserer Homepage www.marstall-clemenswerth.de.

Wir freuen uns auf dieses gemeinsame Erlebnis mit Ihnen! Flyer zu dieser Pilgertour liegen in allen Kirchen unserer Pfarreiengemeinschaft aus.

Einen Eindruck zur Hümmlinger Pilgertour erhalten sie auch mit diesem Video.

Taufstein

 

Die Familien der Neugetauften werden auch in diesem Jahr zur Segensfeier und zur anschl. Kaffeetafel herzlich eingeladen.

Die Feiern sind:

  • am Sonntag, den 05.08. um 15.00 Uhr in Lathen Wahn für alle Familien aus Lathen und Lathen Wahn
  • am Sonntag, den 26.08. um 15.00 Uhr in Renkenberge für alle Familien aus Wippingen und Renkenberge.

Die Familien werden noch direkt eingeladen.

 

 

Am Freitag, den 22. Juni, um 15:00 Uhr lädt die Erna-de-Vries-Schule zum sommerlichen Schulfest ein.

 
 
Am 10. / 11. November 2018 werden im Bistum Osnabrück die Mitglieder für die Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte neu gewählt. Auch für unsere Kirchengemeinde werden hierfür engagierte Kandidatinnen und Kandidaten gesucht: Frauen und Männer, Jugendliche und Erwachsene, die bereit sind, ihre Fähigkeiten und Begabungen in die Gestaltung des kirchlichen Lebens einzubringen.
Unter diesem Link möchten wir Sie neugierig machen auf die Aufgaben und Herausforderungen, die sich für die Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte gegenwärtig stellen. Vielleicht regen die Informationen auch Sie an, über eine eigene Kandidatur nachzudenken.
Aktuelle Seite: Home Aktuelles